Sonntag, 27. September 2020

Erinnerung an die Güte und Nächstenliebe des heiligen Martin von Tours

Martinszüge in Edingen-Neckarhausen

Print Friendly, PDF & Email

Edingen-Neckarhausen, 15. November 2012. (red/pm) Am 09. und 11.11.2012 fanden die beiden Martinsumzüge in Edingen und Neckarhausen statt. In Edingen wurde der Martinsumzug von der Karnevalsgesellschaft „Edinger Kälble“, der Pestalozzi-Schule mit Elternbeirat und dem Schulförderverein organisiert.

Information der Gemeinde Edingen-Neckarhausen:

„In Neckarhausen kümmerte sich die Musikvereinigung um die Ausrichtung des Martinsumzuges. Mit hell erleuchteten Laternen folgten die Kinder mit ihren Eltern dem Weg durch die Gemeindestraßen. Bürgermeister Roland Marsch in Edingen und Bürgermeister-Stellvertreterin Heidi Gade in Neckarhausen erinnerten in ihren Grußworten an die Güte und Nächstenliebe des heiligen Martin von Tours, der den Kranken, Armen und Hungernden beistand in ihrer Not. Seine guten Taten sollen auch heute noch allen Ansporn sein, mit offenen Augen durchs Leben zu gehen und auch den Notleidenden zu helfen. Für ihre Teilnahme erhielten die Kinder leckere Martinsmännchen geschenkt. Wir danken nochmals allen Beteiligten, die bei der Organisation und dem Verlauf der Martinszüge mitgeholfen und mitgewirkt haben.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.