Sonntag, 27. September 2020

Zeugenaufruf

Folgenschweres Wendemanöver

Print Friendly, PDF & Email

Mannheim/Edingen-Neckarhausen, Rhein-Neckar, 09. August 2013. (red/pol) Vergangenen Dienstagmorgen ereignete sich auf der L597 ein Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können.

Information des Polizeipräsidiums Mannheim:

„Zeugen für eine Verkehrsunfallflucht, die sich bereits am Dienstagmorgen auf der Landesstraße 597 ereignete, suchen die Beamten der Verkehrsunfallaufnahme des Polizeipräsidiums Mannheim.

Gegen 07:45 Uhr bog der spätere Geschädigte mit seinem Kraftrad an der OEG Kreuzung zwischen Seckenheim und Edingen von der L631 auf die L597 in Fahrtrichtung Friedrichsfeld ein. Vor dem 25-jährigen Kradfahrer fuhr ein brauner Pkw, vermutlich ein japanisches Modell. Nach wenigen Metern hielt dieses Auto am rechten Fahrbahnrand an.

Just in dem Moment, als der Zweiradfahrer an dem haltenden Wagen vorbeifahren wollte, fuhr der Fahrer des braunen Pkw los und wendete sein Fahrzeug, um seine Fahrt nun Richtung Edingen/Neckarhausen fortzusetzen.

Dabei stieß das Auto gegen das Vorderrad des Motorrads, sodass dessen Fahrer die Gewalt über seinen fahrbaren Untersatz verlor und stürzte. Hierbei verletzte sich der Mann leicht. An seinem Kraftrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Der Unfallverursacher fuhr nach dem folgenschweren Wendemanöver einfach davon.

Hinweisgeber werden gebeten, die Polizei unter 0621/174-0 anzurufen.“

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.