Mittwoch, 22. Mai 2019

Benefiz-Open-Air-Kino am Freitag, 01. August

Film, Musik und Picknick

Print Friendly, PDF & Email

Edingen-Neckarhausen, 17. Juli 2014. (red/pm) Am 01. August findet im Neckarhausener Schlosshof ein Benefiz-Open-Air-Kino mit Musik und einem Picknick statt. Gezeigt wird der Film „Vincent Will Meer“.

plakat vincent will meer, benefizkonzert

Das Plakat der Veranstaltung. Foto: Lokale Agenda 21

Information der Lokalen Agenda 21/AK Freizeit, Kultur, Soziales:

„Vincent Will Meer“ ist ein deutsches Roadmovie aus dem Jahr 2010. Vincent (Florian David Fitz) hat das Tourette-Syndrom, das ihm und seinem Vater (Heino Ferch), einem erfolgreichen Politiker, das Leben schwer macht.

Nach dem Tod der Mutter will ihn sein Vater in ein Heim abschieben. Doch „Vincent will Meer“: nĂ€mlich die Asche seiner Mutter an ihren Lieblingsplatz am Meer bringen – und auf eigenen FĂŒĂŸen stehen. Mit der magersĂŒchtigen Marie (Karoline Herfurth) und dem zwangsneurotischen Alexander (Johannes Allmayer) klaut er das Auto der Therapeutin und macht er sich auf den Weg ans Meer. Dies bleibt natĂŒrlich nicht unbemerkt von seinem Vater und der Therapeutin Dr. Rose, die die Verfolgung aufnehmen.

Der Film ist ab 6 Jahren freigegeben und dauert 95 Minuten. Beginn ist um 20:00 Uhr mit der Pop-Band „Secret Moon“. Einlass ist ab 19:00 Uhr und wie ĂŒblich bitte das Picknick selbst mitbringen (keine VerpflegungsstĂ€nde). Bei Einbruch der Dunkelheit startet die FilmvorfĂŒhrung.

Der Eintritt betrĂ€gt 3 Euro (Kinder unter 12 haben freien Eintritt), der Erlös geht dieses Jahr an das sĂŒdafrikanische Projekt www.youngcarers.org.za.

Sollte es am 01. August regnen, wird die Veranstaltung auf den 08. August verschoben. Bei wetterbedingten Unsicherheiten: www.freizeit-kultur-soziales.de oder Ansage unter 06203 / 83 90 75.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.