Sonntag, 19. Mai 2019

Einbruch in Gaststätte

Drei Geldspielgeräte aufgehebelt

polizei_feature_tn-11Edingen-Neckarhausen, 25. Juli 2014. (red/pol) Von ein oder mehreren Einbrechern wurde vermutlich in der Nacht zum Montag eine Gaststätte im Ortsteil Edingen aufgesucht. Entdeckt wurde der Einbruch am Montagmittag, kurz vor 12:00 Uhr. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, hebelten der oder die Unbekannten zunächst die Hintertür zu dem Lokal auf, öffneten dann gewaltsam drei Geldspielgeräte und stahlen die Einsätze mit dem Bargeld. Außerdem entwendeten sie etwa 100 Euro Barschaft aus einem Kassierergeldbeutel. Der Polizeiposten in Edingen-Neckarhausen hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mehrere Tausend Euro Sachschaden

In Gaststätte eingebrochen

polizei_feature_tn-11Edingen-Neckarhausen/Rhein-Neckar, 27. Januar 2014. (red/pol) Der Einbruch in eine Gaststätte im Ortsteil Edingen wurde der Polizei in Ladenburg im Laufe des Sonntagvormittags gemeldet. [Weiterlesen…]

Gaststätte "Alexis“ in Neckarhausen gerettet

Kaminbrand in Gaststätte

Foto: Feuerwehr Edingen-Neckarhausen

 

Neckarhausen, 29. Januar 2013. (red/fw) Am Donnerstagabend, 24.01.2013, bemerkte der Besitzer eines Hotel- und Restaurantbetriebes in der Hauptstraße ungewöhnlich viel Rauch im hauseigenen Kamin. Geistesgegenwärtig alarmierte er die Feuerwehr und evakuierte die Hotelgäste im ersten Obergeschoss des Altbaus.

Von Andreas Feige, Feuerwehr Edingen-Neckarhausen:

„Die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen rückte mit vier Fahrzeugen an und traf bereits nach wenigen Minuten an der Einsatzstelle im Ortsteil Neckarhausen ein. Zusätzlich wurden auf Grund des gegenwärtigen Defekts der eigenen Drehleiter die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ilvesheim zur Überlandhilfe alarmiert. Vor Ort begaben sich die Einsatzkräfte zügig auf den Dachboden des Gebäudes und reinigten von dort den Kamin mit Schornsteinfegerwerkzeug. Die gelösten Glutstücke wurden zeitgleich im Keller ausgeräumt und in Folge abgelöscht.

Einsatzleiter Stephan Zimmer erklärte: „Bei solchen Einsatzlagen besteht die Gefahr, dass die Zwischendecke von Obergeschoss und Dachboden durch den brennenden Kamin ebenfalls Feuer fängt. Durch die schnelle Alarmierung und das zügige Eingreifen der Feuerwehr konnte der Kaminbrand jedoch bereits im Keim gelöscht und somit größerer Schaden verhindert werden.“

Im Einsatz waren 28 Feuerwehrleute der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen, 5 Feuerwehrleute der Feuerwehr Ilvesheim, medizinisches Fachpersonnal der Mannheimer Johanniter mit einem Rettungswagen sowie zwei Beamte der Polizei mit einem Funkstreifenwagen. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz für alle Einsatzkräfte beendet.“