Sonntag, 27. September 2020

Jugendfeuerwehr lÀdt ein zu Currywurst und Live-Musik

Floriansklause am Edinger Kerwesamstag

Edingen-Neckarhausen, 03. Oktopber 2014. (red/pm) Die Floriansklause der Jugendfeuerwehr ist eine Institution der Edinger Kerwe. In diesem Jahr laden die Jugendfeuerwehrleute am Kerwesamstag  ab 17:00 Uhr ins Edinger GerĂ€tehaus in der Gartenstraße 6 ein. Am Abend wird DJ Lukas auflegen. Die Energie zum Tanzen liefern Speisen vom Grill und Currywurst mit selbstgemachter Currysauce. Die „Blau-Bar“ wird aufgestockt und bietet KaltgetrĂ€nke, Cocktails, Longdrinks und Shots.

Tag der offenen TĂŒr am 06. Juli

Ein Blick hinter die Kulissen der Feuerwehr

Edingen-Neckarhausen, 02. Juli 2014. (red/fw) Am kommenden Sonntag, 06. Juli, haben interessierte BĂŒrger/innen am Tag der offenen TĂŒr der Feuerwehr Edingen die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen zu schauen. [Weiterlesen…]

Unvergessliche 24-Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr

Viele EinsĂ€tze und glĂŒckliche Gesichter

IMG_1646

Die zukĂŒnftigen Feuerwehrleute mussten unter anderem einen Fahrzeugbrand auf den Edinger Messplatz bekĂ€mpfen. Feuerwehr Edingen-Neckarhausen

 

Edingen-Neckarhausen, 22. August 2013. (red/fw) Am 09. August fand in Edingen-Neckarhausen die 24-Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr statt.  22 Kinder und Jugendliche hatten einige Aufgaben zu meistern und durften erleben, wie es ist, zur Feuerwehr zu gehören. [Weiterlesen…]

Übung der besonderen Art

„Heiße“ AbschlussĂŒbung und Spenden fĂŒr die Jugendfeuerwehr

2013-07-22 [FWEN] AbschlussĂŒbung 01

Jugendwart Daniel GĂ€rtner lobte die Jugendfeuerwehr: „Ihr habt die Aufgaben exzellent gemeistert und wieder einmal gezeigt, dass ihr als gemeinsame Jugendgruppe schnell und effektiv agieren könnt. Das ist die Zukunft unserer Feuerwehr!“. Foto: Feuerwehr Edingen-Neckarhausen

Edingen-Neckarhausen, 30. Juli 2013. (red/fw) „Den Verteiler setzt der Angriffstrupp, oder?!“ Jugendleiter David Wenz schmunzelte nicht zu Unrecht, als die Jugendfeuerwehrleute mit ihren Vermutungen zum Inhalt der AbschlussĂŒbung vor den Sommerferien allesamt falsch lagen. Es ist nĂ€mlich schon fast Tradition, dass die Betreuer der Jugendfeuerwehr Edingen-Neckarhausen zur Mitte und zum Ende des Jahres einen Übungsabend in der Gestalt eines Einsatzes vorbereiten – natĂŒrlich als Überraschung. So luden die beiden Jugendleiter Dominik Dommermuth und David Wenz am Montag, 22. Juli 2013 zu einer Übung der besonderen Art ein. [Weiterlesen…]

GroĂŸĂŒbung der Feuerwehren in der Schlossschule Ilvesheim

„Sie sehen aus wie Marsmenschen“

Im Innern der Schlossschule war es dunkel und verraucht. 31 Menschen mussten bei der Übung so schnell wie möglich aus dem GebĂ€ude geschafft werden. Den Rauch simulierten die Feuerwehrleute mit einer Folie vor den Masken.

Im Innern der Schlossschule war es dunkel und verraucht. 31 Menschen mussten bei der Übung so schnell wie möglich aus dem GebĂ€ude geschafft werden. Den Rauch simulierten die Feuerwehrleute mit einer Folie vor den Masken.

 

Ilvesheim, 18. Juni 2013. (red/ld) Ein Einsatz der besonderen Art erwartete die Feuerwehrleute am vergangenen Samstag, 15. Juni. Um 14:00 Uhr wurde die Feuerwehr Ilvesheim alarmiert: In der Schlossschule ist ein Brand im Erdgeschoss der Abteilung fĂŒr geistig behinderte Menschen ausgebrochen. 40 Kinder werden dort von 40 Lehr- und FachkrĂ€ften betreut und unterrichtet. Die Lage ist dramatisch: Die Feuerwehren Ladenburg, Edingen-Neckarhausen, Heddesheim, Schriesheim-Altenbach und Dossenheim sowie der Werksfeuerwehr CBL und der Berufsfeuerwehr Mannheim werden alarmiert. Ebenso das DRK Ilvesheim, die Schnelleinsatzgruppen von DRK und Johanniter und die Polizei. Insgesamt sind 33 Fahrzeuge und 130 Helfer im Einsatz. Zahlreiche BĂŒrgerinnen und BĂŒrger verfolgen die Rettungsaktion. Wir haben EindrĂŒcke von der Übung gesammelt. [Weiterlesen…]

Abteilung Edingen: Kerwe 2012

Floriansklause der Jugendfeuerwehr

Edingen-Neckarhausen, 04. Oktober 2012. (red/fw) Die Floriansklause der Jugendfeuerwehr ist seit Jahren bewĂ€hrter Stimmungsgarant an der Edinger Kerwe und geht natĂŒrlich auch 2012 in eine neue Runde.

Information der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen:

„Um 17.00 Uhr heißt es „doors open“ im GerĂ€tehaus in der Gartenstraße, ab 19:00 Uhr sorgen dann „Out Of Order“ fĂŒr Partystimmung mit Rockmusik der 70er und 80er. Damit beim Tanzen und Mitsingen die Kehlen feucht bleiben, halten die Feuerwehrleute genĂŒgend Durstlöscher am GetrĂ€nkewagen und frisch gemixte Cocktails an der „BLAUbar“ bereit. GemĂŒtlicher geht es am Kerwe-Sonntag ab 11:00 Uhr zu: Hier erwartet die Besucher ein traditionell-deftiges Mittagessen und erstmals auch ein Kuchenbuffet. Die Jugendfeuerwehr Edingen freut sich ĂŒber ein volles Haus und wĂŒnscht allen BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern ein schönes Kerwe-Wochenende 2012.

Termine: Freitag, 05.10.: Aufbau fĂŒr die Edinger Kerwe (GerĂ€tehaus) / Samstag, 06.10.: Floriansklause (ab 17:00 Uhr), Livemusik mit „Out Of Order“ (ab 19:00 Uhr) / Sonntag, 07.10.: FrĂŒhschoppen, Mittagessen und Kuchenbuffet (ab 11:00 Uhr). Im Anschluss Abbau (nur Feuerwehrangehörige).“

Feuerwehr holt Leistungsabzeichen Bronze

Gut im Training – erfolgreich bei der Abnahme

Verdienter Jubel: Nach einem halbjĂ€hrigen Training haben Linus Bergmann, Julian Di Giangiacomo, Dominik Dommermuth, Andreas Feige, Hannes Steffen Henn, Hendrik Henn, Justin Imhof, Steven Imhof, Max Kattinger, Stefan Kurtzer, Lukas Nicolai, Felix Renner, Alexander Tschöpl, David Wenz es geschafft – das Leistungsabzeichen Bronze geht an ein sympathische, erfolgreiche Feuerwehr-Gruppe. Quelle: Gemeinde Edingen-Neckarhausen.

Edingen-Neckarhausen, 23. September 2012. (red/pm) Ein halbes Jahr haben sie trainiert, sich bei der Abnahme ins Zeug gelegt und dennoch zittern mĂŒssen:  

Information der Gemeinde Edingen-Neckarhausen:

„Nach einem wahren Nervenkrimi brachten schließlich beide Gruppen der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen das bronzene Leistungsabzeichen (LAZ) von der Abnahme am Samstag, 15.09.2012, in Sinsheim mit.

Eine Chronologie des Abnahmetages

07.00 Uhr: In aller FrĂŒhe treffen sich die 18 Mitglieder der LAZ-Gruppe im GerĂ€tehaus Edingen. Mit dem Tanklöschfahrzeug und zwei Begleitfahrzeugen fĂ€hrt der Konvoi nach Sinsheim. Das Fahrzeug hatten die Gruppenmitglieder am vorangegangenen Mittwoch komplett ausgerĂ€umt, von innen und außen gewaschen und gewissenhaft neu bestĂŒckt.

08.30 Uhr: Ankunft auf dem Parkplatz am Sinsheimer Schwimmbad. Mehrere Feuerwehren aus dem kompletten Rhein-Neckar-Kreis haben sich bei der Feuerwehr Sinsheim zur Abnahme bronzener, silberner und goldener Leistungsabzeichen eingefunden. Auf dem Sportplatz nebenan kÀmpfen Mannschaften der Jugendfeuerwehr um die Leistungsspange. Viel los bei der Feuerwehr Sinsheim, die an diesem Wochenende ihr 150-jÀhriges Bestehen feiert.

09.10 Uhr: Die erste Gruppe unter GruppenfĂŒhrer und LAZ-Trainer Sandro Emde geht an den Start. Die neun Feuerwehrleute mĂŒssen in einer vorgegebenen Zeit die Wasserversorgung herstellen, eine Riegelstellung und einen Löschangriff durchfĂŒhren und ĂŒber tragbare Steckleitern eine Person vom Balkon des brennenden Wohnhauses retten. Die zur UnterstĂŒtzung mitgereisten Feuerwehrkameraden aus Edingen-Neckarhausen sehen in sechs Minuten eine saubere und regelkonforme Leistung des Teams. Das Leistungsabzeichen scheint sicher, Gewissheit gibt es allerdings erst bei der offiziellen Verleihung.

09.30 Uhr: Die Mannschaft stÀrkt sich mit Brötchen und hausmacher Dosenwurst vom Bauern Koch. Die zweite Gruppe richtet das Fahrzeug her und konzentriert sich auf ihren Durchgang.

11.10 Uhr: Der zweite Lauf fĂ€ngt reibungslos wie der erste an. Angriffs- und Wassertrupp schaffen ihre Aufgaben in kurzer Zeit, doch dann verfĂ€ngt sich die Leine, mit welcher der Patient beim Herabsteigen der Leiter gesichert werden muss – keine Chance mehr, die Aufgabe in der vorgegebenen Zeit zu schaffen. Die Gruppe behĂ€lt ihre Disziplin und fĂŒhrt die Übung zu Ende.

11.30 Uhr: Der Fehldurchgang war ein DĂ€mpfer, die euphorische Stimmung ist erstmal weg. Dennoch geben die Feuerwehrleute die Hoffnung nicht auf: Sie haben die Chance bekommen, am Ende des Tages einen erneuten Versuch zu starten.

12.00 Uhr: Ein langes Warten beginnt. Die Teilnehmer versuchen, sich auszuruhen und die Motivation zu halten.

17.00 Uhr: Die zweite Chance. Vielleicht liegt es an der zurĂŒckgewonnenen Konzentration, vielleicht am jetzt-erst-recht-Gedanken: Der „Recall“ lĂ€uft glatt, die Gruppe unter GruppenfĂŒhrer Stefan Bordne legt mit 5.30 Minuten eine Rekordzeit hin.

18.00 Uhr: Geschafft! Die Betreuer Sandro Emde und Stefan Bordne nehmen die Leistungsabzeichen von Kreisbrandmeister Peter Michels und Landrat Stefan Dallinger entgegen. Die Anspannung löst sich, endlich kann die Mannschaft feiern. Zur Erinnerung gibt es T-Shirts fĂŒr alle.

20.00 Uhr: Nach der RĂŒckkehr und der notwendigen Materialwartung feiern die jungen Feuerwehrleute ihre Errungenschaft im Edinger GerĂ€tehaus. Über Telefon, SMS und die Facebook-Seite der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen treffen die ersten GlĂŒckwĂŒnsche ein.

Die LAZ-Gruppe wurde von Sandro Emde, Stefan Bordne und Julian Bergemann ĂŒber ein halbes Jahr trainiert. Jugendfeuerwehrmann Benedikt Tschöpl spielte im Training und bei der Abnahme das „Opfer“. Malermeister Erik Metz aus Edingen-Neckarhausen stellte wie in den Vorjahren kostenlos ein GerĂŒst zur Übung zur VerfĂŒgung.

Die Mitglieder der aus beiden Abteilungen zusammengesetzten LAZ-Gruppe sind: Linus Bergmann, Julian Di Giangiacomo, Dominik Dommermuth, Andreas Feige, Hannes Steffen Henn, Hendrik Henn, Justin Imhof, Steven Imhof, Max Kattinger, Stefan Kurtzer, Lukas Nicolai, Felix Renner, Alexander Tschöpl, David Wenz.“

 

„Tag der Offenen TĂŒr" am 23. September

FloriansjĂŒnger laden zum Oldtimer-Treffen

Edingen-Neckarhausen, 22. September 2012. (red/pm) Die NeckarhĂ€user FloriansjĂŒnger laden am Sonntag, dem 23.09.2012 ab 10.00 Uhr zum „Tag der offenen TĂŒr“ mit Oldtimer-Treffen ein. Im Schlosshof von Neckarhausen kann man die historischen Feuerwehrfahrzeuge bestaunen, die ab 11.15 Uhr dort in einem Fahrzeugkorso einfahren werden.

Information der Gemeinde Edingen-Neckarhausen:

„Dann kann man auch das eine oder andere Foto machen. Im Hubsteiger kann man zudem einen Blick von oben auf Neckarhausen haben. Hierzu lĂ€dt die EnBW ein. FĂŒr unsere kleinen Besucher ist eine HĂŒpfburg aufgebaut und die Jugendfeuerwehr lĂ€dt zu einer Ausstellung der besonderen Art ein.

Wie immer ist fĂŒr Essen und Verpflegung bestens gesorgt.“