Sonntag, 27. September 2020

Sturz aus sechs Metern Höhe

Beim KirschenpflĂŒcken gefallen

Edingen-Neckarhausen, 02. Juli 2013. (red/pm) Gestern Nachmittag gegen 16:10 Uhr verletzte sich ein 72-JĂ€hriger beim Sturz von einem Baum schwer. [Weiterlesen…]

Rettungshubschrauber und Feuerwehr im Einsatz

Arbeiter schwer verletzt

Rettungshubschrauber Christoph 53 im Einsatz in Neckarhausen, Foto: Feuerwehr Edingen-Neckarhausen

 

Edingen-Neckarhausen, 11. Januar 2013. (red/fw) Am Mittwoch Mittag ist ein Arbeiter auf einer Baustelle aus rund sieben Metern auf eine BetonflĂ€che gestĂŒrzt und hat sich schwer verletzt. Der herbeigerufene Rettungsdienst zog wegen einer schwierigen Rettungslage die Feuerwehr  hinzu. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Mannheimer Krankenhaus.

Information der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen:

„Zur UnterstĂŒtzung des Rettungsdienstes wurde die Abteilung Neckarhausen der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen am Mittwoch, 09.01.2013, gegen 13 Uhr gerufen. Auf einer Baustelle war ein Arbeiter aus etwa sieben Metern Höhe auf eine BetonflĂ€che hinuntergestĂŒrzt und hatte sich dabei schwerste Verletzungen zugezogen.

Da sich der Rettung des Patienten als sehr schwierig gestaltete, alarmierten die anwesenden KrĂ€fte des Rettungsdienstes die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen, welche mit den angerĂŒckten Feuerwehrleuten Tragehilfe leistete. Im Einsatz war auch der Rettungshubschrauber Christoph 53 aus Mannheim, welcher auf Grund der NĂ€he zur Einsatzstelle auf der Dammkrone des benachbarten Neckardamms landete – ein Flugmanöver, das den Piloten höchste PrĂ€zision abverlangt.

Der Patient wurde mit dem Hubschrauber in ein Mannheimer Krankenhaus geflogen, Lebensgefahr konnte nicht ausgeschlossen werden. Der Einsatz endete fĂŒr die Feuerwehr nach 45 Minuten.“