Sonntag, 05. Dezember 2021

MVV und Erdgas SĂŒdwest warben um Auftrag

Gasversorger: Viel Vortrag, wenig Information

Print Friendly, PDF & Email

Edingen-Neckarhausen, 18. September 2014. (red/ms) Im November will der Gemeinderat entscheiden, wer Edingen-Neckarhausen ab 2015 mit Gas versorgen wird. Der Vertrag gilt fĂŒr die nĂ€chsten 20 Jahre. Zwei Anbieter konkurrieren um die Konzession: Die MVV Energie AG und die Erdgas SĂŒdwest GmbH. Beide Unternehmen schickten Vertreter, die so genannte „InformationsvortrĂ€ge“ hielten. Die PrĂ€sentationen waren zwar hĂŒbsch anzusehen – aber wenig informativ. 

Wappen Edingen-NeckarhausenVon Minh Schredle

Schon seit 1926 beziehen Edingen und Neckarhausen ihr Gas von den Stadtwerken Mannheim, die inzwischen MVV Energie AG heißen. Am ersten Januar 2015 könnte sich das jedoch Ă€ndern: Dann lĂ€uft die Gaskonzession aus und ein neuer Vertrag muss aufgesetzt werden – und die MVV hat Konkurrenz bekommen von der Erdgas SĂŒdwest GmbH, einer Tochterfirma der EnBW. Beide Unternehmen schickten Vertreter, um in „InformationsvortrĂ€gen“ ihr Angebot vorzustellen und RĂŒckfragen zu beantworten. DafĂŒr hatten sie jeweils 45 Minuten Zeit.

Die beiden VortrĂ€ge waren mehr Werbung als Information. Viele vage formulierte Phrasen und eine hohe Dichte an positiv besetzten SchlagworthĂŒlsen. Bei der Erdgas SĂŒdwest GmbH hieß es etwa man habe sich „Ökologie auf die Fahne geschrieben“, bei der MVV betonte man dagegen die „jahrelange Erfahrung“ und ihre „zuverlĂ€ssige Effizienz“.

Keine Preise fĂŒr die Öffentlichkeit

Über konkrete Preise wurde dagegen nicht gesprochen – das wĂ€re fĂŒr die Öffentlichkeit aber das interessanteste gewesen, schließlich geht es um die nĂ€chsten zwanzig Jahre. Auf die PrĂ€sentationen folgte keinerlei Diskussion – diese wird es erst nĂ€chsten Monat im Technischen Ausschuss geben. Daher ist es zum jetztigen Zeitpunkt nicht zu abzuschĂ€tzen, wen der beiden Anbieter der Gemeinderat bevorzugen wird. Die Entscheidung wird laut BĂŒrgermeister Roland Marsch „voraussichtlich im November“ getroffen.

Über Minh Schredle

Minh Schredle (22) hat 2013 als Praktikant bei uns angefangen und war seitdem freier Mitarbeiter. Von Dezember 2014 bis August 2016 hat er volontiert. Ab September 2016 ist er freier Mitarbeiter bei uns.